„ORGEL“ Instrument des Jahres 2021

Corona bringt für uns alle große Einschränkungen - das gilt insbesondere auch für die musikalische Arbeit mit Ensembles.

Gleichzeitig entwickeln sich Ideen, die vielleicht auch nach Corona noch interessant sein könnten.

So werde ich In diesem Jahr Bachs Weihnachtsoratorium in einigen Aufführungen als Orgelsolist spielen - lediglich zusammen mit vier VokalsolistInnen, die sowohl die Soloparts als auch die Chöre übernehmen.

Was zunächst als eine spontane Notlösung gedacht war, entpuppte sich im Laufe der Arbeit als sehr spannende und klangvolle Option, die gerade 2021, im Jahr der Orgel, eine interessante Anrgung sein könnte. Dabei geht es natürlich nicht darum, den Klavierauszug auf der Orgel zu spielen, es geht vielmehr um eine echte Orgeladaption.

Von der Aufführung mit nur fünf Mitwirkenden oder zusätzlich mit einem Chor, der die Choräle oder auch den kompletten Chorpart übernimmt, bis hin zum "Sing-Along" mit Bachs Weihnachtsoratorium auf der Orgel: Es bieten sich zahlreiche Gelegenheiten, die die besonderen Möglichkeiten des Instrumentes ins Licht rücken und gleichzeitig auch für kleinere Gemeinden und Chöre die Möglichkeit bieten, einmal Bachs Weihnachtsoratorium in ihrer Kirche zu Gehör zu bringen.

Für Nachfragen stehe ich gerne unter carsten.klomp(at)ekiba.de zur Verfügung.